Verkehrserziehung im Kindergarten

Am Dienstag- und Donnerstagnachmittag, den 19. und 21. September 2017 hatten die Kindergartenkinder Besuch vom Polizist.

Im Kreis stellte der Polizist den Kindern Pilonis vor. Der Polizist zeigte den Kindern, wie Pilonis über die Strasse geht und auf was er achten muss. Dabei ist es wichtig, dass er etwas nie vergisst: den Leuchtstreifen anziehen, damit man ihn gut sieht.

Gemeinsam wurde besprochen und nachgestellt, wie sich die Kinder auf der Strasse richtig verhalten müssen und welche Fahrzeuge sie auf der Strasse antreffen können.

Danach durften die Kinder draussen beim Fussgängerstreifen zeigen, was sie gelernt haben. In Zweiergruppen, aber auch alleine, durften sie über die Strasse gehen. Wichtig war dabei, sich an die Regeln zu halten: „Warte, luege, lose, laufe“.

Die Kinder hatten grossen Spass und haben dabei viel gelernt und sehr gut mitgemacht. Hoffentlich klappt es auch zukünftig so gut wie an diesem Nachmittag, damit die Kinder zunehmend selbständiger und sicherer den Kindergartenweg gehen können.

 

Cufon.replace('a', { hover: true }); Cufon.replace('.trail');